VORTRAG - Was bedeuten Erlebnisse in der Meditation?lama walli

Ob beim Meditieren spezielle Empfindungen, Wahrnehmungen etc. auftauchen oder nicht, in beiden Fällen könnten wir uns fragen, ob dies etwas zu bedeuten hat. Wenn die Meditation sehr vertieft wird, sollen jedenfalls gewisse Zeichen auftreten. Um nun verschiedene Erfahrungen richtig einordnen zu können, ist es wohl unerlässlich, sich auf das Wissen äusserst geübter Praktizierender zu stützen.

Lama Walli praktizierte fünfzehn Jahre im Retreat unter der Leitung des großen Meisters Gendün Rinpoche. 1986 übertrug er ihr die Funktion eines Lamas und seitdem leitet sie Schüler, die in Zurückziehung praktizieren.

Datum: Donnerstag, 16. juni 2016
Ort: Meditationsraum Felsenstrasse 12a in 8008 ZH
Zeit: 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr) 
Eintritt: 15.-

Im Anschluss wird Lama Walli wieder ein Retreatwochenende in der Schweiz leiten. Die Ausschreibung für diesen Kurs findet ihr unten.

Kurs mit Lama Walli in Passugg

Es ist uns eine grosse Freude, dass Lama Walli und Drubla Chris nächstes Jahr wieder einen dreitägigen Kurs in der Schweiz geben werden.
Der Kurs zum Thema „Der buddhistische Weg von Liebe und Mitgefühl“ wird vom 17.06 - 19.06.2016 in Passugg stattfinden und ist auch für frisch am Dharma Interessierte geeignet.

Weitere Informationen und ein Formular zur Anmeldung findet man unter http://lama-walli-kurs.ch

Wir freuen uns auf Euch!

Das Kurs Team
Roger & Nicole & Michael